Die Marke Jeep wird in Genf neue Special Editions zeigen: Eine Antwort auf das ständige große Interesse der Jeep-Fans an besonderen Kreationen. Unter den ‚moparisierten‘ Fahrzeugen auf dem Stand des Genfer Automobilsalons fällt ein Jeep Wrangler Rubicon in Chief Blue mit Mopar® ONE Upgrade auf, einem maßgeschneiderten Offroad-Paket mit straßenzugelassenem Zubehör und Lift Kit.

Mit Mopar ONE erreicht das ohnehin hochtalentierte Rubicon-Modell noch bessere Offroad-Performance. Das Paket ist von März an für Wrangler Rubicon und für den viertürigen Wrangler Unlimited Rubicon bestellbar und enthält ein zwei Zoll Lift-Kit (50,8 Millimeter) zur Höherlegung der Karosserie, einen Lenkstabilisator, schwarz lackierte Performance Gladiator Aluminiumgussräder in 17 Zoll mit Hankook Dynapro Reifen der Dimension 265/75 R17, dazu Spritzschutz vorn und hinten, einen schwarzen Tankdeckel und eine Mopar Plakette.

Über das Mopar ONE-Paket hinaus präsentiert sich der in Genf ausgestellte Wrangler mit weiterem Mopar-Zubehör wie einer schwarzen Lichtleiste um die Frontscheibe mit Offroad-Halogenleuchten, schwarzem Kühlergrill und seitlichen Trittrohren, einer belüfteten Motorhaube, karosseriefarbenen Halbtüren und lackierten Außenspiegelgehäusekappen. All diese Zubehörelemente verleihen dem Fahrzeug seinen einzigartigen Offroad-Look, der zum Ruf des Wrangler Rubicon passt. Der Jeep Wrangler Rubicon mit Mopar ONE-Paket ist verfügbar mit 2.8 Turbodieselmotor mit 200 PS und Fünfstufen-Automatikgetriebe.