Über 120 Fahrzeuge gehen bei der ADAC Hessen Rallye an den Start!

Mit 99 Nennungen wurde die 100er Schallmauer knapp verfehlt, für die Mannen rund um Rallyeleiter Friedrich Goldstein und Organisationsleiter Frank Preisendörfer ist es aber ein tolles Ergebnis. Mit den rund 30 Fahrzeugen der Slowly Sideways werden so wohl über 120 Fahrzeuge durch das Starttor der Rallye fahren.

Wiederholt sich die Geschichte?
Das fragen sich die Insider der Deutschen Rallye Szene nach dem Sieg von Felix Herbold im Rahmen der ADAC Wikinger Rallye vor rund zwei Wochen. Wie im Vorjahr gewann der Münchner im Ford Fiesta S2000 die Rallye und kommt nun in den Vogelsberg, wo er auch im letzten Jahr mit Co Michael Kölbach seine Klasse unter Beweis stellte und einen weiteren Sieg in der Deutschen Rallye Meisterschaft für sich verbuchen konnte. Mark Wallenwein – derzeit Leader der Meisterschaft – wird sicher versuchen seinen zweiten Platz aus dem Jahre 2010 zu toppen und im Vogelsberg ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Der Stuttgarter bringt einen Skoda Fabia S2000 an den Start. Der dritte S2000 im Feld – ein Ford Fiesta – wird von Peter van Merksteijn jr. gesteuert. Der 30jährige verfügt über Erfahrungen in der Rallye Weltmeisterschaft und konnte im letzten Jahr im Rahmen der ADAC Rallye Deutschland mit dem neunten Rang sogar WM-Punkte für sich verbuchen.

Hinter dem S2000 Trio lauert die weitere nationale Speerspitze in Form des amtierenden Meisters Sandro Wallenwein (Subaru Impreza), Hermann Gaßner (Mitsubishi Lancer Evo X) oder den beiden Porsche-Tretern Olaf Dobberkau und Ruben Zeltner, die auf den asphaltlastigen Prüfungen den 911er mit dem infernalischen Sound sicher so richtig fliegen lassen.

In der 2WD Wertung jagen alle den Sulinger Christian Riedemann und seine belgische Co-Pilotin Lara Vanneste. Die zwei ersten DM-Läufe der Saison konnte der von der ADAC Stiftung Sport unterstützte Sulinger als Sieger der Division beenden. Härtester Verfolger ist sicher der amtierenden 2WD-Champion Carsten Mohe (Crottendorf), der mit Co-Pilotin Katrin Becker (Schlitz) auf dem heißen Sitz im Renault Mégane R.S. eine Dame mit Heimvorteil hat.

Hilfsaktion der Rallyemeute
Mitte März wurde in Alsfeld eine junge Mutter bei einem Raubüberfall getötet. Um ihre zwei Kinder zu unterstützen, gibt es im Rahmen der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg eine Spendenaktion mit Mitfahrten im Rahmen des Shakedown. Für viele Fans ist es sicher ein Traum. Einmal bei einem Toppiloten der Deutschen Rallye Meisterschaft mitzufahren und den Grenzbereich hier hautnah zu erleben. Sechs Plätze wurden in den letzten Tagen verlost und die Fans nehmen während des Shakedowns am Donnerstag neben den Stars der Deutschen Rallyeszene Platz. Als Fahrer haben sich sofort bereit erklärt: Olaf Dobberkau, Sandro und Mark Wallenwein, Felix Herbold, Ruben Zeltner, Christian Riedemann, Uwe Gropp, Dirk Riebensahm, Kai Ahola und Nico Leschorn. Der Unkostenbeitrag von je 150 Euro dient der Unterstützung der Hinterbliebenen. (Spendenkonto: Kinder Anke B. / Kontonummer: 1027641667 / Bankleitzahl: 51850079)

The Legend is Back on Stages
Ein besonderes Highlight erwartet die Rallyefans im Rahmen der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg. Der ehemalige Le Mans Sieger, Rennfahrer für Porsche und Buchautor Jürgen Barth wird in das Lenkrad eines Porsche 911 greifen und den Fans mit Drifteinlagen im Rahmen der Slowly Sideways Deutschland einheizen. Besonders stolz darauf mit einer “Legende” unterwegs zu sein, ist auch die Copilotin Ina Beck, die das ganze ins Leben gerufen hat. Die 32jährige war bereits 2010 zusammen mit Reinhard Hainbach und 2011 mit Ernst Harrach in der FIA Historic Rallye Europameisterschaft unterwegs.  Viele Kontakte resultieren aus dieser Zeit  und wir können uns nun freuen, dass eine solche Rennlegende die spektakulären Wertungsprüfungen rund um Alsfeld und Schlitz unter die Räder nimmt.
Jürgen Barth/Ina Beck werden einen Almeras ESSO Porsche 911 Gr. 4 an den Start bringen, der ihnen von Rüdiger Wolff (Rockenhausen) zur Verfügung gestellt wird.

 

ADAC Hessen Rallye im Internet
www.rallye-vogelsberg.de

ADAC Hessen Rallye Vogelsberg auf Facebook
https://www.facebook.com/rallye.vogelsberg

DRM auf Facebook:
https://www.facebook.com/DeutscheRallyeMeisterschaft

DRM auf youtube:
http://www.youtube.com/user/RallyeDM

DRM auf twitter:
https://twitter.com/#!/RallyeDM

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.