Audi Sport hat mit Lautsprecher Teufel einen neuen Partner in der DTM. Das Logo des Berliner Hi-Fi-Spezialisten ziert in der Saison 2015 den Audi RS 5 DTM von Miguel Molina. Intensive Testfahrten in Oschersleben runden ab diesem Dienstag die Saisonvorbereitung von Audi Sport ab.

Vom Saisonstart in Hockenheim am ersten Maiwochenende an jagt das Berliner Unternehmen Lautsprecher Teufel auf dem Audi Sport Audi RS 5 DTM des Spaniers Miguel Molina über die Rennpisten der DTM. Lautsprecher Teufel ist ein Hi-Fi-Hersteller, der sein Sortiment ausschließlich im Direktvertrieb über www.teufel.de  und einen Flagship-Store im Herzen Berlins anbietet.

„Es spricht für Audi und die DTM, dass wir ein weiteres renommiertes Unternehmen als Partner für unser DTM-Engagement gewinnen konnten“, sagt Dieter Gass, Leiter DTM bei Audi Sport. „Dafür haben wir das Design von Miguels RS 5 DTM gerne noch einmal geändert.“

„Teufel, Audi und die DTM, das passt einfach!“, begründet Sebastian Drawert, General Manager Marketing bei Lautsprecher Teufel, die Zusammenarbeit. „Wir teilen dieselbe Leidenschaft für Intensität. Und beide wollen wir nicht einfach nur Kunden haben, sondern Fans gewinnen.“

In seinem neuen, rot-schwarzen Outfit wird der Audi Sport Audi RS 5 DTM mit der Startnummer ‚17‘ erstmals in Hockenheim zu sehen sein. An diesem Dienstag beginnen in Oschersleben die letzten offiziellen Testfahrten vor dem Saisonstart. Dort sind der CASTROL Edge Audi RS 5 DTM von Edoardo Mortara, der Red Bull Audi RS 5 DTM von Mattias Ekström, der AUTO TEST Audi RS 5 DTM von Timo Scheider und der Audi Financial Services Audi RS 5 DTM von Youngster Nico Müller im Einsatz, der zuletzt beim Test in Estoril die schnellste Zeit gefahren war.

Wie in Estoril werden sich auch in Oschersleben alle acht Audi-Piloten am Steuer der vier Audi RS 5 DTM ablösen. Nach einem kurzen Roll-out am Montag wird Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr getestet. Die Tribünen und das Fahrerlager sind an allen drei Testtagen für Zuschauer geöffnet.

So richtig ernst wird es dann vom 30. April bis 3. Mai in Hockenheim. „Erst dann wissen wir, wo wir wirklich stehen“, sagt der zweimalige DTM-Champion Mattias Ekström. „Bis dahin deckt niemand seine Karten auf. Umso spannender ist es für die Fans, beim ersten Qualifying und Rennen des Jahres selbst dabei zu sein.“

Tickets für das DTM-Festival in Hockenheim, bei dem auch der neue Audi Sport TT Cup seine Rennpremiere feiert und die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) einen Gastauftritt hat, gibt es auf www.audi-motorsport.com.