Vergangenen Freitag und Samstag fand die Rallye Vogelsberg in Schlitz und Umgebung statt… hier ein paar Eindrücke:

Am Vorabend rief mich Uli an, mit dem ich am Samstag unterwegs verabredet war und meinte, dass er mich doch eigentlich direkt mitnehmen könnte. Nach langen zähen Verhandlungen hab ich dann widerwillig zugestimmt… 😉

vogels01.jpg

Als erstes ging´s zur WP 3 „Stehr Special Stage I“ nach Storndorf, wo man auf dem Zuschauerparcours (auch bekannt durch den hier im Herbst stattfindenden Rallye-Sprint) jederzeit die Teilnehmer im Blick und eine Bratwurst in Griffweite hatte.

vogels03.jpg

vogels07.jpg

Der Ascona von Georg Berlandy sollte später auf WP 6 mit Totalschaden nach mehrfachem Überschlag ausscheiden, zum Glück ohne schwere Verletzungen von Fahrer und Beifahrer. Auf diesem Wege gute Besserung an die beiden!

vogels08.jpg

vogels11.jpg

vogels12.jpg

Danach schauten wir auf der WP 6 „Schlitzer Bote I“ vorbei, wo es in der Spitzkehre mit Übergang von Asphalt zu Schotter ordentlich zur Sache ging. Die Fahrbahnmarkierung war in diesem Bereich nur noch in nennenswertem Zustand vorhanden, bis der Subaru vom Team Wallenwein als erstes Fahrzeug kam. 😉

vogels14.jpg

vogels15.jpg

vogels16.jpg

vogels21.jpg

Zum Schluss schauten wir nochmal im Servicepark vorbei…

vogels23.jpg

… wo am Servicepunkt des OPC-Corsa sogar noch ein Autogramm des dort anwesenden Ex-DTM-Piloten und jetzigen Opel Sportchefs Volker Strycek für uns raussprang.

vogels25.jpg

Hatte sich wieder mal gelohnt, der Tag… 😉

Platz 1 im Gesamtergebnis holte sich am Ende das Team Gaßner jun. / Wüstenhagen auf Mitsubishi Evo 7 vor Wallenwein / Zeitlhofer auf Subaru Impreza.

Mehr Infos zur Veranstaltung:

www.rallye-vogelsberg.de