9.111 Kilometer in einer großen Schleife quer durch Südamerika von Argentinien über Chile und Bolivien zurück nach Argentinien: Das ist nur einer der vielen Fakten der Rallye Dakar 2015. Doch die Rallye Dakar ist weit mehr als Zahlen und Fakten. Unbarmherzige Schotterstrecken, die majestätischen Höhen der Anden, die Gluthitze der Atacama-Wüste und weitläufige Dünenfelder:

Die Dakar-Teilnehmer wagen sich auf ein Terrain, das nicht selten unberechenbar und tückisch ist. Die Hindernisse sind zahlreich und unvorhersehbar. Doch das macht die Rallye Dakar zur ultimativen Herausforderung. Und es macht die Dakar zu einem packenden Motorsport-Ereignis für Zuschauer und Fans gleichermaßen.

Die Rallye Dakar ist ein Abenteuer – faszinierend für alle Beteiligten.
Die Dakar-Tage beginnen für Fahrer und Teams lange vor dem Sonnenaufgang und enden erst spät nach Einbruch der Dunkelheit. Dazwischen liegen gezeitete Etappen von insgesamt über 4.500 Kilometern Länge – manche von ihnen gehen über mehr als 500 Kilometern. Über 4.500 Kilometer sind auf den Verbindungen zwischen den einzelnen Etappen zurückzulegen. Hier werden von den Teams hunderte Tonnen von Material von einem Biwak zum nächsten gebracht, wo die Service-Einheiten stattfinden. Pausen gibt es nur selten, Schlaf ist kostbarer Luxus. Obwohl sich die Fahrer und Beifahrer akribisch auf die einzelnen Etappen vorbereiten, warten
während der Dakar stets unvorhersehbare Herausforderungen auf sie. Auf den zahlreichen neuen und wiedereingeführten Etappen müssen sie ihr ganzen Können abrufen, um am Ende eine Chance auf den Sieg zu haben. Zudem können die Fahrer auf einigen Etappen dieses Mal nicht auf die Unterstützung ihrer Teams zurückgreifen. Auf den Marathon-Etappen sind sie auf sich allein gestellt und müssen die technischen Herausforderungen aus eigener Kraft meistern.

Die Rallye Dakar ist eine fesselnde Geschichte von Wettkampf, Einsatz, Emotion und Abenteuer. Alle sind Grundwerte der Marke MINI. Das Meistern großer Abenteuer und ultimativer Herausforderungen liegt in den Genen der Marke MINI. Zweifellos wird die Rallye Dakar 2015 die größte Prüfung dieser Grundwerte. Deshalb treten MINI und X-raid bestens vorbereitet an. Das Siegerauto der vergangenen drei Dakar-Auflagen, der MINI ALL4 Racing, ist weiter optimiert worden, um sich erneut erfolgreich den Herausforderungen der Dakar zu stellen. Performance, Kraft und Ausdauer sind die unverkennbaren Markenzeichen des MINI ALL4 Racing, die drei aufeinanderfolgende Dakar-Siege möglich gemacht haben. Und ein Team von Ingenieuren hat unzählige Stunden an Arbeit, Können und Leidenschaft in die Vorbereitung des MINI ALL4 Racing gesteckt, um sicherzustellen, dass der MINI ALL4 Racing erneut einen erfolgreichen Dakar-Auftritt hat.

Das zusammen mit einem erfahrenen Fahreraufgebot bestehend aus dem zweimaligen Dakar-Gewinner Joan „Nani“ Roma (ES), den Gewinnern des FIA-Weltcups für Cross-Country Rallyes 2013 und 2014 im MINI ALL4 Racing – Krzysztof Holowczyc (PL) und Vladimir Vasilyev (RU) – sowie dem Dakar-Sieger von 2011 Nasser Al-Attiyah (QT) sind die Gründe, warum sich Fans der Marke MINI auf ein neues, faszinierendes Abenteuer freuen dürfen, wenn die Rallye Dakar am 04. Januar 2015 beginnt.