[preview] ADAC Hessen Rallye Vogelsberg 13./14. April 2012

YOUNGTIMER wieder am Start!
Nach zweijähriger Abstinenz sind in diesem Jahr auch wieder die Fahrzeuge der YOUNGTIMER RALLYE TROPHY am Start! So konnte man seitens des AC Schlitz die Organisatoren dieser Serie begeistern, wieder nach Oberhessen zu kommen. Bereits seit 2002, man feiert in diesem Jahr also den 10. Geburtstag, sind nun die YOUNGTIMER auch abseits der Rundstrecke unterwegs.

Wer Meister der Quertreiber-Fraktion werden will, sollte möglichst immer ins Ziel kommen. Trotz zweier möglicher Streichergebnisse bei neun Rallyes geht es zum Saisonende hin immer wieder eng zu. Die Routiniers Paul Jerlitschka und Dietmar Moch hatten nach dem Vizemeistertitel 2010 im letzten Jahr die Nase ganz vorn! Die Leistungsdichte ist aber enorm, so findet man unter den Top Five der Gesamtwertung Fahrzeuge aus fünf verschiedenen Klassen. Die Zuschauer erleben das gesamte Spektrum attraktiver Rallyewagen der 70er und 80er Jahre, so sind doch mittlerweile neben Ford Escort oder Opel Kadett C auch Peugeot 205 GTI oder der BMW M3 zu echten Schätzchen für den YOUNGTIMER-Sport gereift!

Euro-Rallye-Trophée erstmals im Vogelsberg unterwegs
Die 1988 vom ADAC Saarland e.V.(D), ASAC Lorraine (F), ASAC d’Alsace (F) und ADAC e.V. (D) gegründete Euro Rallye Trophée geht in diesem Jahr erstmals im Vogelsberg auf Zeitenjagd.
Die ERT wird von europäischen Rallyeveranstaltern organisiert, die sich gemeinsam bemühen, die Teilnahme von Amateurteams im Ausland zu ermöglichen. Mit rund 20 Fahrzeugen darf man wohl im Rahmen unserer Rallye rechnen. Neben zahlreichen alteingesessenen Teilnehmern wie Andreas Konrath, Udo Naab, Patrick Gengler und dem dreimalige Gewinner Uwe Gropp, sind in diesem Jahr auch zahlreiche neue und auch junge Teilnehmer in der ERT eingeschrieben. Weitere Informationen zur Euro-Rallye-Trophée erhalten Sie unter: www.euro-rallye-trophee.eu

HJS Diesel Rallye Master mit positivem Trend
Als dritter von sieben Wertungsläufen zählt auch in diesem Jahr wieder die Rallye Vogelsberg zum Kalender der HJS Diesel Rallye Masters. 14 Teams haben derzeit bereits genannt, von einigen Youngstern bis zu alten Rallyehasen reicht das Spektrum der Fahrer. Neben den Rallyes im Rahmen der Deutschen Rallye Meisterschaft. absolviert man auch zwei Wertungsläufe im Rahmen der ADAC Rallye Deutschland. Cupinitiator Klaus Osterhaus freut sich über das Highlight im August. „Man erwartet hier erneut mehr als zweihunderttausend Zuschauer. Viele der Teilnehmer können zum ersten Mal WM-Luft schnuppern und Sebastian Loeb, Peter Solberg oder Jari-Matti Latvala im Servicepark antreffen!“. Das bewährte Punktesystem bleibt unverändert, ebenso wie der einheitliche Auftritt im Servicepark. Hier werden die blauen Zelte mit dem großen Cateringbereich wieder für großes Aufsehen sorgen. Die zweifachen Titelträger Björn Mohr (Bad Hersfeld) und Oliver Becker (Oberjossa), rund um Alsfeld und Schlitz fast auf heimischen Terrain unterwegs, treten mit dem Ziel den Hattrick einzufahren, im Opel Astra an.

Auch die beiden Cousins Marvin und Stefan Jerlitschka sind erneut mit von der Partie.  Neben vielen weiteren Top-Piloten der vergangenen Jahre haben sich interessante Neueinsteiger für die HJS Diesel Rallye Masters entschieden. Mit Maurice Moufang im BWM kehrt ein Junior zurück in die Meisterschaft. Ein weiterer schneller Youngster ist Marijan Griebel, der als einziger Pilot mit dem
Shootingstar Sepp Wiegand im letzten Jahr mithalten konnte.

Was wären wir ohne die Blauröcke?
Aus erster Hand vom langjährigen Rallyeleiter Friedrich Goldstein, wurden kürzlich die Feuerwehren des Schlitzerlandes über die Vorbereitungen zur ADAC Hessen Rallye Vogelsberg informiert. Nachdem man aus logistischen Gründen, erwartet man doch ein Feld von rund 100 Fahrzeugen, das Rallyezentrum in die Hessenhallen nach Alsfeld verlegen musste. ist man trotzdem weiter auf die Unterstützung der Feuerwehrfrauen- und -männer des Schlitzerlandes angewiesen. So steht der erste Einsatz schon am Rallyefreitag an, wenn Schlitz zu „Klein-Monaco“ wird. So geht der lang gehegte Wunsch von Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer in diesem Jahr in Erfüllung und das Rallyefeld geht auf einem Stadtrundkurs an den Start! Ein tolles Geschenk des ausrichtenden AC Schlitz zum 1200jährigen Geburtstag der Burgenstadt! Wenn dann noch das Feuerwerk die Stadt in ein tolles Licht stellt, ist es sicher nicht schlecht, die Feuerwehr zur Sicherheit im Rücken zu haben. Darüber hinaus stellt man dann am Samstag wieder den Brandschutz auf den Wertungsprüfungen in Schlitz und Willofs sicher.

 

ADAC Hessen Rallye Vogelsberg auf Facebook
https://www.facebook.com/rallye.vogelsberg

DRM auf Facebook:
https://www.facebook.com/DeutscheRallyeMeisterschaft

DRM auf youtube:
http://www.youtube.com/user/RallyeDM

DRM auf twitter:
https://twitter.com/#!/RallyeDM

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.