Der „Uphöfener Berg“ in Hilter/Borgloh ist am 3. und 4. August 2013 wieder Schauplatz des Int. Osnabrücker ADAC Bergrennens. Unter dem Motto „Cars & Fun“ werden beim 7. Lauf zu den europäischen Automobil-Bergmeisterschaften International Hillclimb-Challenge und European Hillclimb-Cup die besten Bergpiloten des Kontinents mit ihren superschnellen Sportfahrzeugen erwartet.

Die offenen Rennwagen der Formel 3000 werden die 2,030 km lange und mit anspruchsvollen Kurvenpassagen gespickte Bergpiste in Angriff nehmen, genauso wie das große Feld der Tourenwagen – das wiederum vomKW-Berg-Cup angeführt wird.

bergrennen_osnabrueck_01

Im Fahrerlager dicht umsiedelt sind Jahr für Jahr die heißen NSU Prinz, die im Rahmen des NSU-Bergpokals starten. Die Serie hat sich zu einer äußerst beliebten Meisterschaft auf den deutschen Bergrennstrecken entwickelt. Im NSU-Fahrerlager wird die Gemeinschaft besonders gepflegt und Besucher sind hier herzlich willkommen, um einmal in das Innenleben der Rennprinzen zu schauen.

Mit der GLP-Bergserie kommt eine besonders attraktive und bunte Mischung der unterschiedlichsten Automobilklassiker in das Osnabrücker Land. Neben zahlreichen deutschen und italienischen Automobilraritäten sind dabei auch einige besonders seltene Sportwagen aus der Vergangenheit wie z. B. Lotus Seven, Ford Anglia, Mini Cooper und Ginetta zu bewundern.

bergrennen_osnabrueck_03

Erstmals präsentiert sich Opel Classic mit zwei Top-Fahrzeugen bei einem Bergrennen. Der Opel Ascona A, mit dem Walter Röhrl 1974 die Rallye-Europameisterschaft gewann, wird von Schauspieler Norbert Heisterkamp präsentiert. Heisterkamp wird ebenfalls die spektakuläre und bekannte „Schwarze Witwe“ fahren.

bergrennen_osnabrueck_02

Neben dem Geschehen auf der Strecke bietet das Automobil-Event den großen und kleinen Besucherinnen und Besuchern auch eine Reihe von Aktionen neben dem sportlichen Geschehen. Ob auf dem Segway-Parcours, der Riesen-Hüpfburg oder Wettrennen mit den E-Bobbycars – die kleinen und großen Gäste sind herzlich zum Mitmachen eingeladen.

Am Samstag, den 3. August 2013 finden in der Zeit von 8.30-18.00 Uhr die Trainingsläufe statt. Die Wertungs- und Rennläufe werden am Sonntag, den 4. August 2013 in der Zeit von 8.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr durchgeführt. Anschließend findet die Siegerehrung im Startbereich statt.
Eintrittskarten können bereits jetzt im Vorverkauf über die Homepage des Veranstalters oder an der Tageskasse erworben werden.

www.msc-osnabrueck.com